Die besten Zeitersparnis-Tipps für B&B-Besitzer

LinkedIn +

Der Betrieb eines Bed and Breakfast (B&B) ist eine Lifestyle-Entscheidung, die vielen Menschen die Chance auf eine erfolgreiche Zukunft bieten kann. Mit dem Vermieten von Zimmern in Ihrem Heim in Kombination mit dem Erledigen von Haushaltsarbeiten wie Putzen, Bettenmachen und der Zubereitung des Frühstücks lässt sich gut verdienen. Ein weiteres Plus: Menschen aus aller Welt unter dem eigenen Dach kennenzulernen verspricht eine Menge Spaß und bringt ein gewisses Abenteuer mit sich. Das i-Tüpfelchen ist natürlich, dass Ihr Weg zur Arbeit denkbar kurz ist.

Doch die Welt von B&B-Besitzern ist nicht ganz so einfach, wie sie auf den ersten Blick erscheint. In ein B&B will viel investiert werden: Geld, Engagement und – was viele vielleicht vergessen zu erwähnen – Zeit.

Das Management eines B&B unterscheidet sich nicht großartig von der Leitung eines jeden anderen Beherbergungsbetriebs. Sie müssen sich um die administrative und operative Seite des Geschäfts kümmern und einen klaren Plan für Aspekte wie Finanzen, Branding, Marketing, Vertrieb und Kundendienst haben. Erforderlich ist auch ein entsprechendes Maß an Ausdauer und Geduld, bis Ihr B&B auch trotz saisonaler Geschäftsschwankungen Gewinn abwirft.

Das ist auch der Grund, warum sich so viele erfahrene B&B-Besitzer einig darüber sind, dass ein erfolgreiches B&B Sie 24 Stunden am Tag in Anspruch nehmen wird. Wie schaffen es diese erfahrenen Besitzer also, ihre Zeit effizient zu nutzen und gleichzeitig mit ihrem B&B erfolgreich zu sein?

Im Folgenden haben wir einige Tipps zusammengestellt, wie B&B-Besitzer wertvolle Zeit sparen können – damit auch Sie Ihre Unterkunft problemlos und einfach eröffnen bzw. betreiben können.

Arbeiten Sie nicht blind drauf los – informieren Sie sich

Für B&Bs sind wie für jeden anderen Beherbergungsbetrieb eine ordentliche Planung und ein zielgerichtetes Management erforderlich. Wer also der Meinung ist, er brauche einfach ein paar Gästezimmer einzurichten und ein Frühstück zu servieren, muss umdenken! Und obwohl der Betrieb eines B&B ein großartiges Unterfangen sein kann, sollte man sich doch über bestimmte Dinge im Klaren sein, um zu wissen, ob es die richtige Tätigkeit und Lifestyle-Entscheidung ist.

Es gibt zahlreiche Faktoren, die Sie bedenken sollten, bevor Sie Ihr B&B eröffnen oder modernisieren. Dazu zählen unter anderem Inneneinrichtung und Möblierung, Verpflegungsmanagement und Küchenausstattung, in Anspruch genommene Dienstleistungen, Rauch- und Feuermelder, Geschäftsausstattung, Personalbedarf, die Webseite und zahlreiche weitere Aspekte, die sich nach Ihrem Standort, der Größe Ihrer Unterkunft und Ihren persönlichen Zielsetzungen richten. Natürlich müssen Sie auch abschätzen können, wie hoch die Aufwendungen zur Deckung dieser Anforderungen in etwa ausfallen werden.

Wenn Sie eine ungefähre Vorstellung von den oben genannten Faktoren haben, werden Sie auf lange Sicht viel Zeit und Geld sparen können. Anfangs sollten Sie herausfinden, welche Art von Menschen sich Ihren Standort als Reiseziel aussuchen wird bzw. was diesen Besuchern wichtig ist und welche Persönlichkeit sie haben. Dann sollten Sie sich bei anderen B&B-Besitzern im näheren Umkreis nach deren Einblicken und Erkenntnissen erkundigen. Von ihnen erfahren Sie auch aus erster Hand alles über die B&B-Branche. Und schließlich sollten Sie sich an die Planung Ihres Budgets machen. Wenn Sie ein neues B&B eröffnen oder ein altes neu eröffnen, müssen Sie Ihre Zimmerkosten pro Nacht genau berechnen, um wiederum Ihre Zimmerpreise festsetzen zu können.

Holen Sie sich technologische Unterstützung

Vorbei sind die Zeiten, in denen administrative Aufgaben mit Stift und Papier erledigt wurden. Jeder erfolgreiche B&B-Besitzer wird Ihnen bestätigen, dass technologische Hilfsmittel heutzutage der Schlüssel für das Führen eines erfolgreichen Geschäfts sind. Der technologische Aspekt lässt sich in Ihrem B&B-Business nicht vermeiden, da Ihre Gäste bereits Technologien nutzen, um Sie zu finden, das Zimmer bei Ihnen zu buchen usw. Die Technologie kann Ihnen zudem viel Arbeit abnehmen und beispielsweise Ihr Buchungssystem optimieren, um Überbuchungen zu vermeiden, und hochwertige, aussagekräftige Gästedaten liefern. Sie sparen also viel Zeit und können sich stattdessen auf das konzentrieren, was in Ihrem B&B das Wichtigste ist: Ihre Gäste.

Ob Sie nun ein kleines oder großes B&B führen, es gibt praktische technologische Lösungen für Unterkünfte in jeder Größe und für jedes Budget. Hier haben wir einige Lösungen aufgelistet, die Sie zur Optimierung Ihres B&B-Managements im digitalen und technologischen Bereich einsetzen können.

Webseite und Buchungsmaschine:

Ihr erster und wichtigster Schritt, den Sie unternehmen sollten, ist das Einrichten einer benutzerfreundlichen und übersichtlichen Webseite. Hier können sich potentielle Gäste Ihre Unterkunft ansehen und sich über Ausstattung und Angebote informieren. Das ist die Gelegenheit, Eindruck zu machen.

Sie sollten auch darauf achten, Ihre Webseite ständig zu verbessern, sowohl was die Inhalte als auch die Suchmaschinenoptimierung (SEO) betrifft, damit sie über alle großen Suchmaschinen auffindbar ist. Ihr nächster Schritt sollte sein, dafür zu sorgen, dass in Ihre Webseite eine Buchungsmaschine integriert ist, die eine schnelle problemlose Direktbuchung ermöglicht.

Social-Media- und E-Mail-Marketing

In der heutigen digitalen Welt kommen B&B-Besitzer auch nicht mehr ohne Werbung im Internet aus. Für die meisten dieser Werbemaßnahmen sind keine finanziellen Investitionen und nur wenig Zeitmanagement erforderlich. Gestalten Sie einen eindrucksvollen Social-Media-Auftritt auf Kanälen wie Facebook, Twitter und Instagram, indem Sie beeindruckende Bilder Ihrer Unterkunft und Ihres Standortes teilen und zeigen, wie Ihre Gäste ihren Aufenthalt in Ihrem B&B genießen.

Um mehr Interaktionen zu erreichen, können Sie in den sozialen Netzwerken natürlich auch Wettbewerbe organisieren, in denen die Gewinner Ermäßigungen auf die nächste Buchung in Ihrem B&B erhalten. Eine weitere unerlässliche Maßnahme ist das E-Mail-Marketing. Versenden Sie an alle Gäste, die bereits in Ihrem B&B übernachtet haben, Updates und Angebote, um Kundentreue und Folgebuchungen zu fördern.

Metasuchmaschinen

Eine weitere Maßnahme, um mehr Menschen zu erreichen und die Sichtbarkeit in den Suchmaschinen zu erhöhen, auf die beinahe alle erfolgreichen B&B-Besitzer schwören, ist ein Eintrag in einer Metasuchmaschine. Dies kann Besitzern von B&Bs viel Zeit sparen, die ihre Unterkunft bewerben und das Interesse potentieller Gäste wecken möchten. Die Metasuche kann Ihnen überdies helfen, Buchungen zu generieren.

Laut der Studie Independent Lodging Study von Phocuswright(1) wird die Metasuche aufgrund der Möglichkeit, die Sichtbarkeit zu erhöhen und zusätzliches Geschäftswachstum für die Unterkunft zu generieren von traditionellen Unterkunftsanbietern wie Hotels und B&Bs/Lodges als positives Hilfsmittel gesehen. Die Studie zeigt, dass die Metasuche als Marketing- und Vertriebskanal von beinahe 60 % der B&Bs als positiv eingeschätzt wird.

 

Übernehmen Sie noch heute die Kontrolle über Ihr trivago Profil.

Mehr erfahren

 

PMS

Sobald Sie sich richtig etabliert haben, gibt es noch eine weitere Maßnahme, die Sie nicht außer Acht lassen sollten – der Einsatz eines PMS (Property Management System). Sehr große B&Bs und Hotels verlassen sich auf Property Management Systeme, um einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten. Ein PMS ist eine Plattform, die es Hotels ermöglicht, alltägliche Prozesse mühelos und von einem Ort aus zu verwalten.

Diese Prozesse umfassen die Buchung von Reservierungen, die Zuweisung von Zimmern, den Check-in/Check-out, die Verwaltung von Zimmerpreisen, die Rechnungsstellung, das Management des Housekeepings, Revenue Management, den Restaurantservice und viele weitere Prozesse zur Optimierung von Frontoffice- und Vor-Ort-Dienstleistungen sowie zur Gewährleistung eines nahtlosen Gästeerlebnisses.

Optimieren Sie Ihr Housekeeping

Sie wissen wahrscheinlich bereits, dass die Ausstattung, die Funktionalität und ein sauberes Ambiente für die Zufriedenheit Ihrer Gäste unerlässlich sind. Doch sind Sie sich auch bewusst, dass dies noch nicht alles ist? Die Herausforderungen, die das Führen eines B&B mit sich bringt, sollten nicht unterschätzt werden.

Sie müssen die Zimmer täglich reinigen. Dazu gehört u. a. die Betten zu machen, die Abfalleimer zu leeren, benutztes Besteck und Geschirr auszutauschen, Tee/Kaffee aufzufüllen, Handtücher auszuwechseln, das Bad zu putzen und zu überprüfen, ob alles tipptopp ist. Darüber hinaus sind Sie für eventuelle Reklamationen von Gästen zuständig sowie für die Zubereitung des Frühstücks und den Einkauf der Frühstückszutaten und weiterer Vorräte. Auch das Erledigen kleinerer Reparaturen wird ab und zu auf Sie zukommen.

Da diese Liste der Aufgaben ziemlich lang ist, empfiehlt es sich, eine Housekeeping-Checkliste zu erstellen, damit sichergestellt ist, dass sich die Zimmer für jeden Gast in tadellosem Zustand befinden. Sie wird Sie dabei unterstützen, keine der Housekeeping-Erfordernisse und Reparaturen zu übersehen, insbesondere, wenn Sie in einem kleinen B&B alles selbst erledigen müssen. Und selbst wenn Sie die Aufgaben auf die zuständigen Mitarbeiter übertragen, kann Ihnen die Liste helfen, sich einen Überblick darüber zu verschaffen, was erledigt wird (und was nicht), ohne dass Sie alles bis ins kleinste Detail verfolgen müssen und in unnötigen Meetings Zeit verlieren.

Legen Sie Richtlinien und eine Hausordnung fest

Eine Sache, die beim Führen eines B&B leicht übersehen wird, ist die Einführung fester Vorgaben für den Geschäftsbetrieb. Klar definierte Richtlinien für die Angestellten und eine Hausordnung für die Gäste sind wichtig, wenn Sie mögliche Konflikte und deren zeitintensive Beilegung vermeiden möchten. Richtlinien und eine Hausordnung tragen auch dazu bei, dass Ihre Gäste in Ihrem B&B einen komfortablen Aufenthalt haben.

Was Ihre Angestellten betrifft, sollten Sie zuerst sicherstellen, dass diese wissen, wie wertvoll sie für Ihr B&B sind. Sind sie sich der Wertschätzung bewusst, die Sie ihnen entgegenbringen, werden sie mit den Gästen freundlich und professionell umgehen und ihre täglichen Aufgaben engagiert erledigen. Erstellen Sie eine Liste der Pflichten und der damit verbundenen Aufgaben, damit Ihre Mitarbeiter genau wissen, was von ihnen erwartet wird. Zudem werden Ihre Mitarbeiter lernen, ihre Aufgaben ohne ständige Beaufsichtigung zu erledigen. Eine Liste kann Ihren Mitarbeitern auch dabei helfen, hinsichtlich ihrer Arbeitskompetenzen mehr Selbstbewusstsein zu entwickeln. Hinzu kommt, dass wir Menschen generell besser arbeiten, wenn uns etwas Struktur vorgegeben wird. Richtlinien für Ihre Mitarbeiter können tägliche Aufgaben umfassen, die in Ihrer Unterkunft erledigt werden müssen, aber auch weitere Regeln, die erforderlich sind, um allgemein die Professionalität zu wahren. Dazu zählen beispielsweise eine feste Arbeitsstundenzahl, Regeln bezüglich Kontakt zu Gästen nach der Arbeitszeit sowie Vorgaben zu angemessener Kleidung bei der Arbeit.

Genauso wie konkrete Richtlinien für Ihre Mitarbeiter gelten, sollte es auch feste Regeln für Ihre Gäste geben. Ein Plan für gewisse Verhaltensregeln innerhalb des B&B gewährleistet, dass bestimmte Gäste von anderen Gästen, Ihren Mitarbeitern, Ihren Nachbarn und vor allem von Ihnen nicht als Störung empfunden werden. Sie können diese Richtlinien auf Ihrer Webseite veröffentlichen und den Link dazu jeder Buchungsbestätigungs-E-Mail hinzufügen. Sie können zudem eine Papierkopie in jedem Zimmer hinterlegen. Zu den für Ihre Gäste geltenden Standardrichtlinien könnte beispielsweise die Benachrichtigung bei plötzlichen Änderungen beim Check-in/Check-out gehören, das Vermeiden von Lärm, ein Rauchverbot, wenn Ihr B&B eine rauchfreie Unterkunft ist, und das Sauberhalten des Gemeinschaftsbereichs/der Toiletten/der Küche für die allgemeine Nutzung.

Planen Sie, ein B&B zu eröffnen, oder verwirklichen Sie sich bereits den Traum von einem eigenen B&B? Dann teilen Sie uns in den Kommentaren mit, wie wichtig und praktisch diese Tipps für Sie sind.


  1. https://www.phocuswright.com/Free-Travel-Research/Independent-Lodging-Properties-and-the-Online-Marketplace

Foto: Milly Eaton von Pexels

TEILEN VIA ...

Kommentar schreiben