10 Tipps für ein produktiveres und effizienteres Hotelmanagement

LinkedIn +

Es erfordert Zeit, Engagement und ein erstklassiges Hotelmanagement, um ein ausgezeichnetes Gästeerlebnis zu bieten. Es scheint fast so, als hätte der Tag nicht genügend Stunden – besonders dann, wenn man ein kleines Familienhotel führt, Buchungen zur Hochsaison bearbeitet oder aufeinanderfolgende Veranstaltungen organisiert.

Damit Hoteliers ihre Arbeitseffizienz erfolgreich steigern können, haben wir hier zehn Tipps zusammengestellt, die dabei helfen, die Produktivität zu erhöhen und Tagesgeschäfte zu optimieren. Diese Techniken, deren Umsetzung nicht aufwendig ist, können für mehr Platz im hektischen Terminplan eines Hoteliers sorgen und ihnen vielleicht sogar dabei helfen, ihr Geschäft weiter auszubauen, indem sie ihr Hotelmanagement-Stil verfeinern.

Tipps zur Erhöhung der Produktivität

Tipp 1:

Stellen Sie einen verlässlichen Kommunikationskanal für Mitarbeiter und Management bereit. WhatsApp und Slack zum Beispiel können sowohl kleinen als auch großen Hotels dabei helfen, effizienter zu werden, indem für jedes Hotel oder jede Abteilung eine Nachrichtengruppe erstellt wird. So kann das Hotelpersonal Wünsche der Gäste und andere Aufgaben binnen Sekunden an alle Mitarbeiter versenden. Damit sparen sie Zeit und verbessern den Gästeservice, während gleichzeitig das Management informiert bleibt.

Tipp 2:

Nutzen Sie Hootsuite, um das Veröffentlichen von Social-Media-Beiträgen zeitlich vorauszuplanen. Obwohl Social Media am besten „live“ funktioniert, hilft Ihnen dieses Tool dabei, eine ständige Online-Präsenz zu wahren, selbst dann, wenn Sie zu beschäftigt sind, um etwas zu veröffentlichen.

Tipp 3:

Wechseln Sie zu einem cloudbasierten Property Management. Plattformen wie Base7 sind intuitiv zu nutzen und arbeiten mit cloudbasierter Technologie, sodass Sie auf Tools und Funktionen von überall und jedem Gerät aus (mobil oder Desktop) zugreifen können.

Tipp 4:

Werden Sie unnötigen Ballast und Müll los. Melden Sie sich von lästigen E-Mails ab und abonnieren Sie nur die informativsten Webseiten für News rund um das Thema Hotel- und Gastgewerbe, um die neuesten Nachrichten, Analysen und Tipps zu Tools zu erhalten, mit denen Sie Ihr Geschäft weiter ausbauen können.

Tipp 5:

Lagern Sie Teile Ihrer Arbeit aus, wenn möglich. Ein professioneller Hotelier kann nicht gleichzeitig auch ein professioneller Buchhalter, Marketingexperte, Webseiten-Designer, Fotograf und Wartungsmitarbeiter sein. Sparen Sie Zeit und stellen Sie einen Experten dafür ein. Langfristig gesehen ist das auch die günstigste Option für Sie.

Tipp 6:

Lassen Sie sich jeden Tag von Ihrer Lieblingsbeschäftigung inspirieren. Ist es das morgendliche Bahnenziehen im Swimmingpool? Oder vielleicht hören Sie lieber Musik oder durchforsten das Internet nach Designhotels, um neue Einrichtungsideen zu sammeln? Egal was es ist, solange es Ihnen Spaß macht, steigt Ihr Produktivitätslevel.

Tipp 7:

Investieren Sie in eine Highspeed-Internetverbindung, um lange Ladezeiten zu vermeiden, wenn Sie online an Ihren Hotelbildern arbeiten, Buchungen bearbeiten oder Buchungen prüfen. Ihre Gäste werden Ihnen ebenfalls für die ausgezeichnete Verbindung danken.

Tipp 8:

Identifizieren Sie die Tageszeit, zu der Sie Arbeit am besten erledigen können. Anstatt sich an konventionelle Bürozeiten zu halten, finden Sie heraus, zu welcher Uhrzeit Sie am besten arbeiten und legen Sie Ihre Hauptaufgaben in diesen Zeitraum, wie zum Beispiel das Aktualisieren Ihrer Online-Hotelprofile.

Tipp 9:

Legen Sie Informationsblätter oder Mappen in den Zimmern aus, in denen die häufig gestellten Fragen von Reisenden beantwortet werden, sodass sie nicht zur Rezeption kommen müssen, um eine Antwort zu erhalten. Geben Sie zum Beispiel alle WLAN- und Frühstücksinformationen an. Haben Sie einen Pool? Dann nennen Sie die Öffnungszeiten. Möchten Sie noch einen Schritt weitergehen? Informieren Sie Gäste über Ausgehmöglichkeiten in der Nähe (Essen, Trinken und einzigartige Sehenswürdigkeiten).

Tipp 10:

Geben Sie Reisenden die Chance, über ausgelegte Karten in den Zimmern und in der Lobby Bewertungen zu hinterlassen. So sparen Sie Zeit, da Sie keine individuellen E-Mails mehr verschicken müssen, um die Menge der online abgegebenen Feedbacks zu erhöhen. Wenn Sie erstklassigen Service anbieten, hilft Ihnen diese Methode, die Online-Reputation Ihres Hotels zu verbessern und mehr Buchungen zu gewinnen, da sich Reisende aufgrund aktueller Bewertungen sicherer in ihrer Hotelentscheidung fühlen.

Wie organisieren Sie Ihre täglichen Aktivitäten? Lassen Sie es uns unten im Kommentarbereich wissen.

Machen Sie Ihre Unterkunft vom Geheimtipp zum Verkaufsschlager

Mehr erfahren

 

TEILEN VIA ...

Kommentar schreiben