Die besten Tipps für das Valentinstag-Marketing für Ihr Hotel

Bald ist wieder Valentinstag! Was bedeutet das für Sie als Hotelier?

Es bedeutet, dass Sie sich an die Arbeit machen und Ihre Unterkunft gezielt an Paare vermarkten sollten, die für die Zeit um den Valentinstag nach Hotels suchen. Und da der Valentinstag dieses Jahr auf einen Freitag fällt, sind für Millionen von Paaren ein verlängertes romantisches Wochenende, ein Kurzurlaub oder eine Städtereise angesagt.

In diesem Beitrag geben wir Ihnen wertvolle Tipps, wie Sie für den diesjährigen Valentinstag Ihre Buchungszahlen erhöhen:

Sprechen Sie Ihre Zielgruppe an

Beginnen Sie schon frühzeitig mit dem Marketing für Ihre Unterkunft. Während die „Planer“ unter den Reisenden gewöhnlich etwa einen Monat im Voraus buchen, nachdem die Neujahrsfeierlichkeiten vorüber sind, machen sich spontanere Reisende in der Regel ungefähr eine Woche vor dem Valentinstag an ihre Buchungen.

Sie sollten sicherstellen, dass alle bei der Suche, Planung und Buchung ihrer idealen Unterkunft sofort Ihre Angebote angezeigt bekommen. Da für Paare bei der Buchung von Valentinstags-Aufenthalten Social Media eine große Rolle spielt, empfehlen wir, dass Sie Ihre Marketingaktivitäten online beginnen – auf Ihrer Website und Ihren Social-Media-Kanälen. Wählen Sie Motive, Farbkonzepte und Texte, die zum Valentinstag passen. Planen Sie Social-Media-Kampagnen auf Instagram, Twitter und Facebook. Sie können es auch zusätzlich mit Snapchat und Pinterest versuchen, wenn Sie noch weiter ausholen möchten.

Darüber hinaus sollten Sie zusätzlich auf E-Mail-Marketing setzen, um Ihre Gäste anzusprechen. Senden Sie E-Mails oder Newsletter im Valentinstags-Design mit Ihren Angeboten an Gäste, die in vergangenen Jahren zum selben Zeitraum bei Ihnen gebucht haben. Versenden Sie sie auch an diejenigen, die in der Vergangenheit direkt bei Ihnen einen Aufenthalt für zwei gebucht haben. Ein derartiges Push-Marketing wird maßgeblich dazu beitragen, Stammkunden anzusprechen und Gäste zu binden.

Denken Sie daran, dass Sie Reisende auch über Online-Tools für die Metasuche wie trivago erreichen können. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr Profil kostenlos registrieren können.


Möchten Sie all diese Einblicke in Ihrem Posteingang erhalten?
Dann melden Sie sich zu unserem Newsletter an!


Zeigen Sie Herz

Nur die Liebe zählt am Valentinstag – bewerben Sie anlässlich dieses besonderen Tages Sonder- und Paketangebote. Schließlich möchten alle, die bei Ihnen buchen, einen geliebten Menschen überraschen. Ihre Angebote sollten also vielversprechend sein.

Bewerben Sie unterschiedliche Pakete wie etwa Frühbucherangebote, einen zusätzlichen kostenlosen Aufenthalt bei einem auf die Buchung eines Valentinstag-Pakets folgenden Aufenthalt, kostenloses Frühstück am Valentins-Wochenende, ein kostenloses Candlelight-Dinner usw. Sie können auch die Vorteile Ihres Standorts hervorheben – werben Sie mit Städtetouren, wenn sich Ihre Unterkunft in einer angesagten Stadt befindet, und einem romantischen Kurztrip mit Spa-Besuch, wenn Ihre Unterkunft am Strand liegt.

Sie wissen, was wir meinen – es gibt unendlich viele Möglichkeiten, wie Sie zum Valentinstag für Paare attraktiv werden. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und haben Sie Spaß damit.

Offerieren Sie Sonderangebote

Sonderangebote sind ein absolutes Muss für einen besonderen Anlass wie diesen. Paare möchten diesen Tag zu etwas ganz Besonderem machen. Deshalb sollten Sie ihnen zeigen, wie Sie dazu beitragen können, ihren Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

Umsetzen lässt sich das beispielsweise mit der App Sonderangebot in trivago Business Studio. Mit der App Sonderangebot bieten sich Ihnen mehrere Möglichkeiten, in den Suchergebnissen der Reisenden besonders auf sich aufmerksam zu machen, indem Sie Ihre Unterkunft bewerben. Das Angebot erscheint in Ihrem Profil auf der trivago Webseite, damit Ihr Profil in den trivago Suchergebnissen hervorgehoben wird. Hinzu kommt, dass Ihre Kontaktdaten auffällig neben Ihrem Angebot in Ihrem Profil präsentiert werden.

 

Veröffentlichen Sie attraktive Angebote, damit potentielle Gäste eher bei Ihnen buchen.

Learn more

 

Bitte beachten Sie: Sie können die App „Sonderangebot“ separat nutzen oder als Bestandteil des kosteneffizienten PRO Pakets. Klicken Sie hier, um sich in trivago Business Studio einzuloggen und mehr zu erfahren.

Zeigen Sie, was Sie zu bieten haben

Vor der Buchung möchten Paare natürlich sehen, womit Ihr Hotel zum Valentinstag aufwarten wird. Das ist Ihre letzte und wichtigste Chance, Eindruck zu machen. Zeigen Sie Ihren potentiellen Gästen, was Sie für den besonderen Tag geplant haben. Präsentieren Sie Bilder vom Valentinstag im letzten Jahr. Erwähnen Sie auch, welche Spiele und Events Sie planen, damit am Tag der Liebe auch der Spaß nicht zu kurz kommt. Bieten Sie abends ein spezielles Valentinstags-Menü mit passender Dekoration an.

Darüber hinaus sollten Sie auf jeden Fall auch spannende und romantische Indoor- und Outdoor-Aktivitäten für den Rest des Wochenendes organisieren. Hier bieten sich zu Beispiel ein Frühstück im Bett mit schokoladenüberzogenen Erdbeeren, eine Paarmassage, eine Schatzsuche, ein Abendessen mit Champagner, ein Spa-Besuch usw. an. Informieren Sie Paare über diese Angebote und überzeugen Sie sie, bei Ihnen ein Paketangebot zu buchen.

Denken Sie auch ans Up-Selling

Up-Selling ist bestimmt keine schlechte Idee – denn es kommt nicht nur Ihnen und Ihrem Geschäft zugute, sondern auch Ihren Gästen. Am Valentinstag suchen Ihre Gäste nach Möglichkeiten, ihren Partner zu verwöhnen und sich selbst etwas zu gönnen. Präsentieren Sie ihnen Optionen, genau das zu tun. Bieten Sie Ihren Gästen beim Check-in ein Upgrade auf eine Suite an oder locken Sie bei einem Wochenendaufenthalt mit einem Wellnesspaket zum reduzierten Preis. Darüber hinaus können Sie Blumen, Gebäck, Pralinen und weitere originelle Geschenke passend zum Anlass bereithalten. Es wird Sie überraschen, wie viele Menschen Ihr Angebot in Anspruch nehmen werden. Mit einem derartigen Zusatzangebot und Up-Selling-Methoden können Sie dazu beitragen, dass Ihre Gäste in Ihrer Unterkunft einen unvergesslichen Aufenthalt verleben.

__________

Foto: Bruce Mars auf Pexels

Kommentar schreiben