Cleveres Online-Marketing für unabhängige Hoteliers

Die Hotelbranche boomt. Millionen Reisende verfügen heutzutage über genügend Kapital, um die Welt zu entdecken – was dem Hotelsektor ein exponentielles Wachstum beschert. Tatsächlich wächst die Nachfrage weiterhin und der Höhepunkt ist noch längst nicht erreicht.

Die wachsende Nachfrage bringt naturgemäß ein wachsendes Angebot mit sich und entsprechend hart ist der Wettbewerb in der Hotelbranche. Und was bedeutet das für Sie?

Hotelgäste zu gewinnen ist eine große und entscheidende Herausforderung für Hoteliers – insbesondere für unabhängige Hoteliers.

Doch auch als Einzelkämpfer können und sollten Sie online mit großen Hotelketten in den Wettbewerb treten.

Als unabhängiger Hotelier stehen Ihnen verschiedene Marketingkanäle und -strategien zur Verfügung, mit denen Sie sich online präsentieren können.

Wir stellen Ihnen hier die effektivsten Strategien vor, mit denen Sie Ihre persönliche Hotelmarke online aufbauen können.

Erzählen Sie Ihre persönliche Geschichte

Am Anfang steht immer eine Geschichte. Ohne eine solche werden Sie auch keine erfolgreiche Marke aufbauen können.

Aus Ihrer Geschichte sollte hervorgehen, wer Sie sind und was Sie als Ihre Aufgabe betrachten. Erzählen Sie Ihren potentiellen Gästen, warum Sie in der Hotelbranche tätig sind und was Sie antreibt, Ihren Gästen einen rundum gelungenen Aufenthalt zu bereiten. Lassen Sie Ihre Werte, Ihre Vergangenheit, Ihre Interessen und Ihre Leidenschaften einfließen.

Und schränken Sie sich beim Erzählen Ihrer Geschichte nicht selbst ein. Konzentrieren Sie sich nicht nur auf Ihre Webseite und Social-Media-Kanäle, sondern beziehen Sie auch weitere markenrelevante Elemente mit ein – wie zum Beispiel Bilder Ihrer Unterkunft und Ihrer Gäste, Ihr Logo und Ihr Motto.

Ihre Webseite ist natürlich die naheliegendste Stelle, um Ihre persönliche Geschichte zu erzählen. Wie Sie eine attraktive und benutzerfreundliche Hotelwebseite erstellen, mit der Sie mehr Direktbuchungen generieren, erfahren Sie hier.

Auch Ihre Social-Media-Kanäle sind bestens dafür geeignet, Ihre Geschichte zu verbreiten. Hier erhalten Sie hilfreiche Social-Media-Tipps für Hotels.

Entwickeln Sie eine Marketingstrategie für Inhalte

Eine Webseite braucht Inhalt. Und Online-Content entscheidet über Erfolg oder Misserfolg Ihres Hotels.

Sie benötigen also eine solide Marketingstrategie für Ihre Blog-Inhalte. Dabei hängt die richtige Strategie natürlich von Ihrer Zielsetzung ab. Beim Entwickeln der Geschichte Ihrer Marke ist Ihnen vielleicht ein Markenzweck in den Sinn gekommen. Ein solcher Brand Purpose ist eine hervorragende Ausgangsbasis, um darauf eine Marketingstrategie für Inhalte aufzubauen.

Wenn Sie es beispielsweise als Aufgabe Ihres Hotels betrachten, den Gästen das Flair einer Kleinstadt näherzubringen, dann schreiben Sie darüber. Erstellen Sie Inhalte, die das Besondere Ihrer Region herausstellen und den Gästen verdeutlichen, wie sie Ihre Kleinstadt bei einem Aufenthalt in Ihrem Hotel erleben können.

Der Zweck Ihrer Hotelmarke kann natürlich auch ganz einfach sein: Vielleicht möchten Sie Ihren Gästen schlicht und ergreifend einen unvergesslichen Aufenthalt bieten. In dem Fall schreiben Sie Artikel zu den einzigartigen Services und Annehmlichkeiten, die Sie anbieten, sodass die Reisenden genau wissen, was Sie von Ihrem Hotel erwarten können.

Was auch immer Sie als Zweck Ihres Hotels betrachten – erstellen Sie relevante und interessante Inhalte, die diesen Zweck zur Geltung bringen. Und verwenden Sie den Blog auf Ihrer Webseite und Ihre Social-Media-Kanäle wie Facebook und Instagram, um Ihre Inhalte zu verbreiten. Dadurch können Sie nicht nur neue Kunden erreichen, sondern auch Ihre Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization, SEO) verbessern. Mit dem Thema SEO befassen wir uns ausführlich im folgenden Abschnitt.


Möchten Sie all diese Einblicke in Ihrem Posteingang erhalten?
Dann melden Sie sich zu unserem Newsletter an!


Legen Sie einen Schwerpunkt auf SEO

Als unabhängiger Hotelier müssen Sie sicherstellen, dass Reisende Sie online finden und mit Ihnen in Kontakt treten können. Eine starke Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization, SEO) kann Sie dabei unterstützen.

SEO ist eine Online-Marketingstrategie, mit der sich jeder Hotelier im Besitz einer Hotelwebseite näher beschäftigen sollte. Dabei geht es darum, die Sichtbarkeit einer Webseite in den unbezahlten Suchergebnissen von Suchmaschinen zu erhöhen.

Hilfreiche Tipps und Best Practices zur SEO für unabhängige Hoteliers finden Sie hier.

Kümmern Sie sich aktiv um Ihre Bewertungen

Stellen wir uns den Tatsachen: In der heutigen digitalen Welt gibt es doch nichts Wichtigeres als Bewertungen. Bewertungen sind alles für eine Marke – und das gilt ganz besonders für unabhängige Hotelmarken im Hotel- und Gastgewerbe. Schließlich hängt die Entscheidung, welches Hotel Reisende buchen, zum größten Teil von den Gästebewertungen ab, die sie dazu finden.

Daher ist es für Sie als Hotelier absolut unerlässlich, Ihre Online-Bewertungen und Kommentare stets im Blick zu haben. So bekommen Sie mit, was Ihre Gäste von Ihnen halten und können Ihre Services und Angebote entsprechend optimieren. Außerdem können Sie aus den Gästebewertungen nützliche Informationen über Ihre Kunden und Bewerter ablesen, beispielsweise zu ihrem Alter, Beruf, Geschlecht und Lebensstil sowie zu ihren Interessen. Dadurch können Sie wertvolle Erkenntnisse über Ihre aktuellen und potentiellen Gäste gewinnen.

Wie Sie die Online-Reputation Ihres Hotels kostenlos prüfen können, erfahren Sie hier.

Arbeiten Sie mit OTAs zusammen

Eine gesunde Mischung aus unterschiedlichen Vertriebskanälen ist für Hoteliers absolut grundlegend. Und da kommen Online-Buchungsseiten (Online Travel Agents, OTAs) ins Spiel. Als Hotelier sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Hotelzimmer über verschiedene seriöse OTAs buchbar sind. Auf diese Weise können Sie verschiedene Reisende erreichen und mehr Buchungen generieren.

Die Kehrseite der Medaille: Bei vielen Hoteliers wächst der Unmut über die steigenden Kosten von Buchungen über Drittanbieter und die fehlende Möglichkeit, über OTAs Direktbuchungen zu generieren.

Folglich setzen immer mehr Hotels auf Metasuchen. Auf einer Metasuchseite vertreten zu sein, verbessert nicht nur die Sichtbarkeit eines Hotels, sondern steigert auch die Direktbuchungen. Daher sind Metasuchen einer der besten Marketing- und Vertriebskanäle für unabhängige Hoteliers.

Nutzen Sie Metasuchen

Die Metasuche ist eine wichtige Komponente für das Online-Hotelmarketing und den Vertrieb. Mehr als 94 % der Reisenden, die online Unterkünfte buchen, verwenden dafür Metasuchseiten.

Als Hotelier kommen Sie um Metasuchen also kaum herum. Die gute Nachricht dabei: Sie können sich auf den wichtigsten Metasuchseiten kostenlos anmelden und so ganz einfach Millionen Reisende erreichen, Ihre Sichtbarkeit verbessern und Direktbuchungen generieren.

Wie Sie Ihr Hotel kostenlos auf trivago anmelden können, erfahren Sie hier.

 

Machen Sie Ihre Unterkunft vom Geheimtipp zum Verkaufsschlager.

Mehr erfahren

 

Auch als Einzelkämpfer können und sollten Sie online mit großen Hotelketten in den Wettbewerb treten. Mithilfe der oben genannten Ideen können Sie Ihre Sichtbarkeit erhöhen und mehr Reisende erreichen.

Haben Sie noch Fragen dazu, wie Sie Ihr Hotel in der digitalen Welt erfolgreich vermarkten? Dann schreiben Sie uns doch einen Kommentar.

__________

Foto: StartupStockPhotos auf Pixabay

Kommentar schreiben