5 Top-Möglichkeiten, die eine Webseite Hoteliers eröffnet

LinkedIn +

Selbst in unserer immer digitaleren Welt vergessen viele Hoteliers eine der wichtigsten Zutaten des Erfolgsrezepts: eine Webseite. Eine kostenlose Social-Media-Seite kann zwar als praktische Pseudo-Homepage dienen, aber das fehlende Investment in eine offizielle Webseite limitiert die Online-Präsenz und das Potential einer Unterkunft. Und ganz ehrlich: Eine stümperhafte Webseite richtet mehr Schaden als Nutzen an.

Wie also kann eine ansprechende Webseite Hoteliers helfen, sich in einem umkämpften Online-Markt zu behaupten? Wir zeigen Ihnen 5 Top-Möglichkeiten.

Erstellen Sie ein digitales Schaufenster

Ein Profil bei einem Online-Reisebüro oder auf einer Metasuchseite weckt möglicherweise das Interesse von Reisenden an einer Unterkunft. Wahrscheinlich führen die potentiellen Gäste aber noch eine Online-Suche durch, um sich auf der Webseite des Hoteliers noch einmal genauer zu informieren. Aber was, wenn sie keine Webseite finden?

Jedes Schaufenster zielt darauf ab, das Angebotene zu verkaufen. Eine Webseite funktioniert nach demselben Prinzip. Sie möchten neugierige Reisende ansprechen und sie überzeugen zu buchen. Eine geschickt erstellte Webseite, die Ihre Alleinstellungsmerkmale hervorhebt, Vertrauen schafft und einen professionellen Eindruck hinterlässt, wird Ihnen dabei helfen, dieses Ziel zu erreichen.

Werfen Sie doch einen Blick auf diese 5 Hotelwebseiten, die Reisende zum Buchen anregen, um einen Eindruck zu erhalten, wie die grundlegenden Elemente des Webdesigns Reisende beeinflussen.


Aktivieren Sie Ihren kostenlosen Buchungslink

Einloggen


Erhöhen Sie Ihre Reichweite und Verfügbarkeit

Um Reisende zu erreichen, müssen sie immer und überall online auf Ihre Unterkunft zugreifen können. Neue globale Märkte und Zielgruppen öffnen eine Tür zu einer Welt voll potentieller Gäste, die bisher unerreichbar schienen.

Denken Sie auch an die Reisenden, die unterwegs oder gemütlich auf der Couch nach Unterkünften auf ihrem Smartphone suchen. Eine Studie von Google hat gezeigt, dass 87 % aller „digitalen Momente“, die mit der Urlaubsplanung zu tun hatten, auf einem Mobilgerät erfolgten. Das gilt insbesondere für Last-minute-Bucher. Je kürzer die Zeitspanne zwischen Buchung und Aufenthalt, desto wahrscheinlicher ist es, dass Reisende ein Zimmer über ihr Smartphone buchen. Das zeigen die Daten von Criteo. Deshalb ist es wichtig, dass eine Webseite auf Mobilgeräten optimal angezeigt wird und funktioniert.

Verleihen Sie Ihrer Marke eine Stimme

Machen Sie nicht den Fehler, zu glauben, Markenstrategie sei nur etwas für große Unternehmen mit ebenso großem Budget. Selbst ein Bed & Breakfast mit nur 10 Zimmern kann und sollte eine Marke haben. Also verleihen Sie Ihrer Marke eine Stimme, die von Reisenden gehört wird.

Eine ansprechende Webseite mit tollen Inhalten und hochwertigen Bildern hinterlässt sicher einen Eindruck bei Reisenden. Eine klare Marke sorgt zusätzlich für einen einheitlichen Auftritt auf den verschiedenen digitalen Plattformen, auf denen Sie auf sich aufmerksam machen.

Wenn Sie sich nun noch mit den Techniken der Suchmaschinenoptimierung (SEO) auseinandersetzen, können Sie Ihre Inhalte so anpassen, dass Sie in relevanten Suchergebnissen angezeigt werden. So steigern Sie Ihre Sichtbarkeit und Ihr Potential, mehr organischen Traffic auf Ihre Webseite zu leiten.

Nutzen Sie einen Datenschatz

Mit benutzerfreundlichen analytischen Tools (wie Google Analytics) können Sie den Traffic auf Ihre Webseite, die Konversionsraten, das Verhalten von Reisenden und die Interaktion im Auge behalten. Sie könnten sogar eine Heatmap für Ihre Webseite einrichten, um zu erkennen, wo Reisende am meisten und am wenigsten Zeit verbringen, und das Leseverhalten im Netz zu verstehen. Ob Sie es glauben oder nicht, beim Lesen von Webseiten folgt der Blick der meisten Internetuser der Form eines „F“.

Die Einblicke, die Sie dank der gesammelten Daten erhalten, weisen Ihnen mit der Zeit den Weg, wie Sie die Performance Ihrer Webseite optimieren, Marketingstrategien anpassen und fundierte Entscheidungen treffen können, um Ihr Geschäft voranzutreiben.

Kurbeln Sie Direktbuchungen an

Laut einer Untersuchung von trivago buchen 44 % der Reisenden in den USA Unterkünfte am liebsten direkt. Warum also nicht diesem Wunsch nachkommen und mehr attraktive Raten zur Auswahl anbieten?

Unabhängige Hoteliers mit einem trivago Business Studio Account, deren Konnektivitätsanbieter mit trivago zusammenarbeiten, können genau das tun.

Der erste Schritt, die Möglichkeiten von Direktbuchungen auszuschöpfen, ist die Aktivierung des kostenlosen Buchungslinks von trivago in Ihrem Business Studio.

Wenn Reisende auf Ihre verlinkten Webseitenraten klicken, leitet trivago sie direkt zu Ihrer Buchungsseite weiter. Es fallen weder Kosten für Klicks noch Provisionen für Direktbuchungen an.*

Um Ihre Sichtbarkeit zu erhöhen, die wiederum zu mehr Traffic und Direktbuchungen führt, empfiehlt sich ein Upgrade auf Rate Connect mit den Optionen einer CPC- oder CPA-Kampagne.

Egal, ob Sie einen kostenlosen Buchungslink oder Rate Connect nutzen, jede Buchung liefert Ihnen Daten der künftigen Gäste. Das gibt Ihnen die Möglichkeit, von Anfang an eine Beziehung zu ihnen aufzubauen.

Wir leben in einer digitalen Welt, in der eine Webseite eigentlich keine Option, sondern eine Notwendigkeit darstellt. Eine für Ihre Unterkunft optimal gestaltete Webseite eröffnet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, die Ihr Geschäft vorantreiben. Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen.

* Es können Gebühren für den Konnektivitätsanbieter anfallen.

TEILEN VIA ...