Lokale Touren & Aktivitäten: Aktuelle Must-haves zur Umsatzsteigerung

LinkedIn +

Verbesserung der Gästezufriedenheit und Umsatzsteigerung – zwei der Top-Prioritäten vieler Hotels und anderer Unterkünfte. Die gute Nachricht: Diese beiden Ziele sind durchaus miteinander kompatibel. Hoteliers müssen sich nämlich nicht zwangsläufig entscheiden, worauf sie sich in erster Linie konzentrieren wollen.

Denn eine der effektivsten Möglichkeiten für Unterkünfte, den Umsatz zu steigern, trägt inzwischen erheblich zur Verbesserung der Gästezufriedenheit bei – und erfordert weder viel zeitlichen Aufwand noch große Anstrengungen.

Die Rede ist davon, Gästen lokale Erlebnisse anzubieten. Im Folgenden erfahren Sie, wie und warum es funktioniert.

Warum ist der Verkauf von lokalen Touren eine riesige Chance für Unterkünfte?

Einfach ausgedrückt: Lokale Touren und Aktivitäten stellen Nebeneinkünfte dar, die leicht zugänglich sind.

Laut diesem Artikel von PhocusWire sind weniger als 20 % der lokalen Touren online buchbar. Wenn Reisende diese Art von Aktivität buchen möchten (und das tun sie, wie weiter unten belegt wird), machen sie sich andere Kanäle dafür zunutze.

Einem neuen Verbraucherbericht zufolge plant nur einer von vier Reisenden, all seine Aktivitäten bereits vor der Reise zu buchen – das heißt, dass 76 % der Reisenden beabsichtigen, ihre Aktivitäten direkt an ihrem Reiseziel zu buchen. Tatsächlich werden 85 % der Aktivitäten vor Ort gebucht.

Lokale Touren und Aktivitäten stellen einen relativ einfachen Zusatzverkauf dar, da Reisende bereits den Wunsch hegen, in das lokale Panorama einzutauchen. Eine Studie ergab, dass 98 % der Befragten es für wichtig halten, eine „lokale Erfahrung“ in einer neuen Stadt zu erleben.

Warum ist die Unterkunft selbst der beste Ort zum Buchen von lokalen Aktivitäten und Touren?

Unterkunftsvermieter und -manager verfügen in der Regel über umfangreiche Erfahrung in zwei für den Verkauf von lokalen Erlebnissen wesentlichen Aspekten: den Vorlieben ihrer Gäste und dem, was die Destination bietet.

In anderen Worten: Hotels und anderen Unterkünften liegen alle Informationen zugrunde, um ihren Gästen die ideale Tour oder Aktivität für sie schmackhaft zu machen – und nebenbei ihre Nebeneinkünfte zu steigern.

Die Kombination dieses einzigartigen Vorteils einerseits mit der Tatsache, dass die meisten Touren und Aktivitäten nicht online buchbar sind, sowie andererseits mit der Tendenz des Gastes, lokale Erlebnisse nach Ankunft am Zielort zu buchen, zeigt deutlich, warum es für Hotels sinnvoll ist, den Gästen Touren und Aktivitäten zum Buchen anzubieten.


Möchten Sie all diese Einblicke in Ihrem Posteingang erhalten?
Dann melden Sie sich zu unserem Newsletter an!


Wie können Unterkünfte von lokalen Touren und Aktivitäten profitieren, um ihren Umsatz zu steigern?

Der einfachste Weg für ein Hotel, in den Verkauf lokaler Erlebnisse einzusteigen, ist die Zusammenarbeit mit örtlichen Reiseveranstaltern und Anbietern von Aktivitäten und Ausflügen. In diesem Fall kümmert sich der Partner um die Gestaltung und Bereitstellung der Aktivität, während die Unterkunft Vermittlungsgebühren oder Provision erhält.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Gästen diese Erlebnisse zu verkaufen: Zum  Beispiel können Sie eine lokale Tour oder Aktivität mit dem Zimmer selbst kombinieren und so ein attraktives Paketangebot erstellen, das Sie online bewerben können, um Ihre Belegung zu erhöhen.

Wenn diese Paketangebote dann noch auf der Webseite der Unterkunft verfügbar sind, können Direktbuchungen angekurbelt werden.

Eine andere Möglichkeit ist es, diese Erlebnisse als Extras zu verkaufen, die Reisenden entweder über die Hotelwebseite oder bei Ankunft und während des Aufenthalts angeboten werden können.

Was, wenn es keine Anbieter von lokalen Touren und Aktivitäten vor Ort gibt?

Unterkünfte in Gebieten ohne lokale Touranbieter können ihre eigenen Aktivitäten und Erlebnisse vor Ort gestalten.

Ein maßgeschneiderter Ausflug oder eine Aktivität, die ein Hotel exklusiv für seine Gäste konzipiert und organisiert, machen jeden Aufenthalt zu einem besonderen und einzigartigen Erlebnis – ein ausschlaggebender Faktor.

Tipps für Unterkünfte zum Verkauf von Erlebnissen am Reiseziel

Bieten Sie lokale Erlebnisse an, die in Einklang mit der Saison oder besonderen Veranstaltungen stehen. Gäste möchten einzigartige Festivals, besondere saisonale Aktivitäten und andere nicht alltägliche Ereignisse kennenlernen und vor allem miterleben.

Nehmen Sie Kontakt mit Ihrer örtlichen DMO (Organisation für Destinationsmarketing) auf, um mehr über die aktuellsten und attraktivsten Touren und Aktivitäten, die Sie verkaufen können, zu erfahren und immer auf dem Laufenden zu bleiben.

Denken Sie daran, die von Ihnen angebotenen Touren auf Ihrer Webseite mit einer Beschreibung zu präsentieren, sowohl wenn Sie diese als Bestandteil eines Paketangebots als auch als zubuchbares Extra anbieten. Dies ist eine hervorragende Möglichkeit, die Qualität und die SEO-Freundlichkeit Ihrer offiziellen Webseite zu verbessern. Zwar buchen Reisende Aktivitäten tendenziell vor Ort, aber sie informieren sich bereits zu früherem Zeitpunkt während ihrer Reiseplanung über die Erlebnisse am Reiseziel. Indem Ihre Webseite über Beschreibungen der von Ihnen angebotenen Erlebnisse vor Ort verfügt, können Sie die Online-Sichtbarkeit Ihrer Unterkunft bedeutend verbessern.

Bitte Sie Ihre Gäste um Feedback zu den lokalen Touren und Aktivitäten. Wenn möglich, informieren Sie sich bereits vor der Anreise der Gäste, welche Art von lokalen Erlebnissen sie während ihres Aufenthalts nicht versäumen möchten. Dies hilft Ihnen dabei, Ihre lokalen Angebote zu personalisieren und zu verbessern.

Stellen Sie sicher, dass die Angaben zu Ihrem Standort bei trivago korrekt sind. Millionen von Reisenden nutzen trivago, um das ideale Hotel am Reiseziel ihrer Wahl zu finden. Wenn es sich bei diesem Reiseziel um Ihre Stadt oder Region handelt, ist es wichtig, dass Ihre Unterkunft in den Suchergebnissen angezeigt wird. Um Gästen Ihre lokalen Erlebnisse verkaufen zu können – ganz zu schweigen von einem Zimmer –, müssen sie Ihre Unterkunft zunächst finden können.

Klicken Sie unten auf die Schaltfläche, um die Lage Ihrer Unterkunft sowie alle Details zu Ihrer Unterkunft, wie sie in Ihrem trivago Profil erscheinen, zu prüfen und zu bearbeiten.

 

Unterkunftsdetails verwalten


Bieten Sie Ihren Gästen bereits lokale Erlebnisse und haben Tipps und Tricks? Im Kommentarbereich unten können Sie Ihre Einblicke teilen.

Bildnachweis: Mesut Kaya bei Unsplash

TEILEN VIA ...

Kommentar schreiben