3 Wege, wie Sie die Generation Y für sich gewinnen können

LinkedIn +

Wenn es um das Marketing Ihres Hotels, Restaurants oder Gastgewerbes geht, kann man nicht genug über die Generation Y sprechen, eine einflussreiche Gruppe junger Menschen, die im Zeitraum von etwa 1980 bis 1999 geboren wurden. Sie sind technisch versiert, haben ein verfügbares Einkommen, lieben es zu reisen und sind aufgeweckt!

Diese Gruppe ist außerdem überaus einzigartig. Millennials, wie sie auch manchmal genannt werden, haben andere Wertvorstellungen als ihre Vorgänger. Aus diesem Grund funktionieren traditionelle Outbound-Marketingstrategien und Werbekanäle bei ihnen nicht so sehr wie bei anderen (älteren) Generationen.

Diese Gruppe legt stattdessen viel mehr Wert auf eigens gesammelte Erfahrungen und Individualität. Sie lehnt Konventionen ab und möchte etwas Besonderes erleben.

Damit Sie und diese boomende Generation besser zueinander finden, haben wir für Sie drei praktische Tipps zusammengestellt, mit denen Sie die Generation Y auf sich aufmerksam machen können. Vielleicht wenden Sie bereits ein oder zwei der folgenden Tipps an, ohne es bewusst zu merken, aber hören Sie an dieser Stelle nicht auf. Es ist wichtig, Ihren Marketingaktivitäten den letzten Schliff zu geben. Lesen Sie im Folgenden wie.

Werden Sie mobil

Wie oben schon erwähnt, ist diese Generation technisch versiert. Sie ist mit dem Internet aufgewachsen und kann wie ein Profi damit umgehen. Die jungen Erwachsenen der Generation Y sind ihr eigenes Reisebüro und immer unterwegs. Fast 50 % aller Millennials organisieren Ihre Reise über mobile Geräte. Außerdem besitzen 85 % von ihnen ein eigenes Smartphone. Sie benutzen es, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, mit der Außenwelt in Kontakt zu bleiben, Fotos zu machen, in sozialen Netzwerken zu surfen und Einkäufe zu erledigen.

Damit Sie ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen, müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Webseite und Online-Profile auch auf mobilen Geräten funktionieren und gut aussehen. Nehmen Sie Ihr Hotel in eine Metasuche und in Buchungsplattformen auf, die Webseiten und Apps mit responsivem Design unterstützen. Wenn Sie das tun, können potentielle Gäste Ihr Hotel immer finden, egal welches Gerät sie für ihre Hotelsuche nutzen. Möchten Sie Ihrer eigenen Webseite einen responsiven, klaren und modernen Anstrich verpassen, empfehlen wir Ihnen dafür intuitive DIY-Tools wie Squarespace.

Hören Sie zu

Ich bin immer wieder erstaunt darüber, wie viele Unternehmen keinen Gebrauch von sozialen Medien machen. Bei sozialen Medien geht es um die Kommunikation in zwei Richtungen: Auf Seiten wie Facebook, Instagram, Snapchat und Twitter teilen Menschen ihre Gedanken, Ideen und Fotos mit der Welt. Um als Unternehmen erfolgreich zu sein, müssen Sie diesen Konversationen aufmerksam #zuhören.

Melden Sie sich bei   oder an, um täglich gefilterte Ergebnisse per E‑Mail zu erhalten und so Zeit zu sparen. Möchten Sie wissen, ob in diesem Moment über Ihr Hotel oder Reiseunternehmen gesprochen wird? Gehen Sie einfach auf Twitter oder Facebook und geben Sie den Namen Ihres Hotels oder Unternehmens in die Suchfelder ein. Sollte über Ihr Hotel oder Unternehmen gesprochen worden sein, erscheint es in nur wenigen Sekunden in den Suchergebnissen.

Vermarkten Sie den Lebensstil, nicht das Produkt

Die Generation Y lebt für unvergessliche Momente und Erfahrungen, nicht für Produkte. Sie möchte das Gefühl haben, Teil von etwas Einzigartigem zu sein und ist ständig auf der Suche nach einmaligen Gelegenheiten.

Statt dieser Generation einfach nur ein Hotelzimmer zu verkaufen, sprechen Sie mit ihr lieber über die Geschichte, Kultur und die unvergleichliche Umgebung, die das Hotel zu dem machen, was es ist. Betonen Sie den Lebensstil und verdeutlichen Sie diese Lebensweise mit attraktiven Inhalten. Laden Sie Bilder oder Videos von lokalen Spezialitäten, Sehenswürdigkeiten und Geräuschen der Region hoch und veröffentlichen Sie diese auf sozialen Netzwerken. Sobald Sie die Aufmerksamkeit der Millennials erregt haben, werden sie schnell erkennen, dass Sie letztendlich auch Hotelzimmer anbieten.

Nutzen Sie bereits bestimmte Marketingstrategien, um Millennials für sich zu gewinnen? Wenn ja, dann teilen Sie uns Ihre Tricks unten im Kommentarbereich.

Sichern Sie sich mehr Direktbuchungen

Mehr erfahren

TEILEN VIA ...

Kommentar schreiben