Die Reisetrends im Herbst für die Schweiz

LinkedIn +

Wer bucht last-minute einen Urlaub für den Herbst und vor allem, wo geht es hin? Basierend auf den gesamten Hotelsuchanfragen vom 01. Juni 2017 bis zum 02. August 2017 zeigt die trivago Trendanalyse, wohin Reisende zwischen dem 01. Oktober 2017 und dem 30. November 2017 in den Herbsturlaub verreisen.

Die Schweiz lockt internationale Gäste: 77 % aller Gäste kommen aus dem Ausland

Deutschland als Hauptmarkt: Rund 22 % der Reisenden aus dem Ausland kommen aus Deutschland. Nur 23 % der Schweizer reisen im Herbst im eigenen Land. Dabei ist das höchste Reiseaufkommen der Schweizer in den ersten drei Oktoberwochenenden.

Herbsttrends CH 2017Knapp 18 % der Urlauber hingegen kommen aus den englischsprachigen Märkten, USA und dem Vereinigten Königreich. Die Schweiz lockt jedoch auch weit entferntere Destinationen an, wie Brasilien auf Platz vier und Australien mit Platz fünf der ausländischen Gästeanfragen.

Schweiz Top 10 HerbstSchweizer Top-Destinationen

Die Top-Destination für Schweizer und für die internationalen Gäste ist Zürich. Die Top-Reisedestinationen unterscheiden sich jedoch bei internationalen Reisenden stark von den Reisedestinationen der Schweizer. Während internationale Gäste verstärkt in die Geschäftsreisemetropolen Zürich, Genf und Luzern reisen, trifft man Schweizer im Herbst eher in Lugano und Locarno an.

Top 10 Destinationen CH

Herbst-Trends Schweiz AuslandDiese Trends spiegeln sich auch in Schweizer Regionen wider: Schweizer favorisieren Tessin, Bern, Wallis und Graubünden als Regionen für den Herbsturlaub. Internationale Gäste suchen hingegen vermehrt eine Unterkunft in der Region um Zürich, Bern, Luzern und Genf.

Top Regionen Schweiz Herbst

Wer reist wohin, und zu welchem Preis?

Unter den Top-Destinationen Zürich, Genf und Luzern, weist Luzern die teuersten und Zürich die preiswertesten Preise für einen Hotelaufenthalt auf. Für die weit entfernteren Hauptmärkte wie USA, Australien, Brasilien und Kanada ist Zürich die beliebteste Destination. Bei Gästen aus Indien und Südkorea überzeugt jedoch Interlaken als Trenddestination.

Top 3 Destinationen nach Ländern CH

Herbsttrends Schweiz SuchverhaltenWeitere Informationen

Die oben genannten Daten basieren auf den Suchanfragen vom 01.06.2017- 02.08.2017 für eine Reisezeit zwischen dem 01.10.2017-30.11.2017.

Hoteliers können die Nebensaison der Herbsttrends nutzen, um eine gezielte und effektive Hotel-Marketingstrategie zu erstellen. Nutzen Sie alle Ihre Online-Kanäle, um die einzigartige Attraktivität Ihres Hotels, auch im Herbst, darzustellen. Beginnen Sie bei der Aktualisierung Ihres Hotelprofils mit speziellen Bildern, Beschreibungen und Details zur Saison unter Einsatz des trivago Business Studio.

Sie möchten individuelle Statistiken für Ihr Hotel in Ihrer Region oder Stadt? Bleiben Sie Ihren Mitbewerbern mit den Datenerfassungen des PRO Paket ganzjährig voraus.

  • Klicken Sie hier für die Herbst-Reisetrends in Österreich
  • Klicken Sie hier für die Herbst-Reisetrends in Deutschland
TEILEN VIA ...

Kommentar schreiben