Alle Jahre wieder: Hotelmarketing für Weihnachten

Für die meisten Hotelmanager sind die Feiertage rund um Weihnachten die geschäftigste Zeit des Jahres. Zum einen werden dafür jedes Jahr zahllose Hotelmarketing-Kampagnen gestartet, was den Wettbewerb anheizt, zum anderen leisten sich die Gäste dann besonders gerne ein schönes Zimmer und einen exklusiven Aufenthalt. Daher ist dies die ideale Gelegenheit für Unterkünfte, von dieser Bereitschaft, auch mal mehr Geld auszugeben, zu profitieren. Aus diesen Gründen stellt das Hotelmarketing für Weihnachten eine besondere Herausforderung dar und ist die entscheidende Kampagne des Jahres.

Wie können Sie also sicherstellen, dass Ihre Kampagne aus der Masse der Mitbewerber heraussticht? Sie als Hotelier müssen das sich verändernde Verhalten, die Reisemuster und Vorlieben der Gäste kennen und sie geschickt zum richtigen Zeitpunkt mit den richtigen Angeboten ansprechen.

Dieser Artikel enthält Einblicke in das Reiseverhalten des Vorjahres sowie einige exzellente Marketingtipps für die kommende Weihnachtssaison.

Danach suchen Reisende

Damit Sie Ihre Unterkunft effektiv vermarkten können, müssen Sie zunächst die Erwartungen Ihrer Gäste kennen. Die folgenden trivago Einblicke* zeigen Ihnen, wonach die User in dieser Hotel-Metasuche Ausschau halten.

Während der vergangenen Weihnachtssaison gab es einige auffällige Trends beim User-Verhalten. Beginnen wir mit den Anreisedaten. Damit können Sie die betriebsamsten Tage vorhersagen. Die Zahl der Tages-Click-outs auf trivago* für Doppelzimmer war für den 29. und 31. Dezember am höchsten, dicht gefolgt vom 28. und 30. Dezember. Der 29. Dezember verzeichnete die meisten Click-outs in diesem Monat für alle Zimmerkategorien, seien es Einzel-, Doppel- oder Familienzimmer.

Hier noch einige Zahlen in Bezug auf die Zimmerkategorien: 68 % der Click-outs auf trivago* für die Weihnachtssaison 2018 entfielen auf Doppelzimmer, 23 % auf Familienzimmer und 9 % auf Einzelzimmer. Darüber hinaus bevorzugen die meisten Menschen auch eine bestimmte Unterkunftsart. Unter allen Arten von Unterkünften erhielten Hotels in der Weihnachtssaison 2018 weltweit 71 % der Click-outs auf trivago*. 29 % der Click-outs gingen an alternative Unterkünfte, was einen Anstieg um 4 % im Vergleich zu 2017 bedeutet. Unter den alternativen Unterkunftsarten wiesen Apartments und Häuser 13 % der gesamten Click-outs auf. Diese Unterkunftsart wird also von den Reisenden am zweithäufigsten nachgefragt. Resorts lagen mit 6 % der gesamten Click-outs auf Platz drei. Die meisten Gäste verbringen die Feiertage zwar weiterhin am liebsten in einem Hotel, aber immer mehr entscheiden sich für eine alternative Unterkunft. Im Vergleich zu 2017 stieg die Gesamtzahl der Click-outs im Jahr 2018 um 2 %.

Die Städte mit den meisten Click-outs auf trivago* während der Weihnachtssaison 2018 waren:

Europa Nordamerika Lateinamerika Ozeanien Asien Afrika
London New York Rio de Janeiro Sydney Tokio Durban
Paris Las Vegas São Paulo Melbourne Dubai Kapstadt
Berlin Orlando Florianópolis Auckland Osaka Marrakesch
Amsterdam Miami Beach Gramado Brisbane Bangkok Hurghada
Istanbul Honolulu Buenos Aires Surfers Paradise Singapur Scharm El-Scheich

 

 

So können Sie Gäste über die Feiertage für Ihre Unterkunft gewinnen

Nachdem Sie nun wissen, was Ihre Gäste in der Weihnachtszeit wünschen, geben wir Ihnen einige erprobte Tipps, wie Sie sie erreichen und von Ihrer Unterkunft überzeugen können:

Marketing zur richtigen Zeit

Der Erfolg jeder Marketingkampagne hängt vom richtigen Timing ab. Der richtige Zeitpunkt für Ihre Marketingkampagne ist gekommen, wenn Ihre Kunden bereit sind, ein Hotelzimmer zu suchen und zu buchen.

Um zu wissen, wann die richtige Zeit gekommen ist, Ihre Unterkunft bei Reisenden zu bewerben, benötigen Sie Informationen darüber, wie weit im Voraus diese buchen. Die zehn Länder mit den meisten Click-outs auf trivago* während der Weihnachtssaison 2018 waren Brasilien, die USA, Japan, Deutschland, Großbritannien, Indien, Spanien, Italien, Mexiko und Frankreich. Sehen wir uns nun einmal den Buchungszeitraum in diesen Ländern an. Dieser liefert uns Informationen zum Buchungsverhalten der Reisenden. Der durchschnittliche Buchungszeitraum auf trivago* beträgt in Brasilien, Japan, Deutschland, Großbritannien, Spanien und Italien 49 bis 58 Tage. In den USA und Mexiko ist der durchschnittliche Buchungszeitraum mit 70 Tagen am längsten, in Indien dagegen mit 28 Tagen am kürzesten.

Des Weiteren müssen Sie den Kaufvorgang der Reisenden berücksichtigen. Laut travelmarketreport verbringen Reisende durchschnittlich fast 45 Tage damit, nach Informationen zu suchen und Preise zu vergleichen, bevor sie tatsächlich buchen. Wenn Sie diesen Zeitraum des Kaufvorgangs zum Buchungszeitraum hinzuaddieren, haben Sie eine ziemlich gute Vorstellung davon, wann und wie lange Sie Kunden ansprechen sollten und wie die Marketingstrategie an die jeweiligen Phasen des Kaufprozesses angepasst werden sollte.

Besondere Preise und attraktive Angebote

Neben dem richtigen Zeitpunkt ist die richtige Botschaft für den Erfolg einer Marketingkampagne entscheidend. Wenn es eine Zeit gibt, in der Sie auf Gutscheine, Promotions, Geschenke oder besondere Angebote setzen sollten, dann sind es die Feiertage. Während der Weihnachtssaison geben die Gäste gerne etwas mehr aus, aber sie schätzen auch Pakete, die als besondere Festtagsangebote präsentiert werden.

Hierfür kommen beispielsweise Leckereien oder zusätzliche Dienstleistungen infrage. Wie wäre es mit einem Begrüßungsgeschenk bei Anreise an einem bestimmten Datum, einer kostenlosen Wellnessbehandlung am 1. Weihnachtsfeiertag, einer heißen Schokolade oder Plätzchen oder einem besonderen Festessen an einem der Tage zwischen den Jahren? Vielleicht müssen Sie gar kein neues Angebot entwickeln. Sie können auch einfach Ihr normales Buffet weihnachtlich gestalten. Mit Stollen und Plätzchen oder einem Kakao mit Lebkuchengewürz zum Frühstück im Rahmen eines neuen Festtagspakets wird es Ihnen sicher gelingen, Gäste anzuziehen.

Eine weitere gute Idee, um Gäste während der Feiertage für Ihre Unterkunft zu begeistern, sind besondere Partys und Veranstaltungen wie weihnachtliche Aufführungen, gemeinsames Plätzchenbacken oder eine Silvesterparty.

Wenn Sie Millionen Reisende erreichen möchten, die nach dem idealen Hotelzimmer suchen, können Sie Sonderangebote auch auf Ihrer Webseite oder einer Metasuch-Webseite wie trivago veröffentlichen.

Veröffentlichen Sie attraktive Angebote, damit potentielle Gäste eher bei Ihnen buchen.

Mehr erfahren

 

Weihnachtsstimmung im ganzen Haus

Ihre Bemühungen sollten jedoch nicht nach dem Check-in der Gäste enden. Sobald sie in Ihrer Unterkunft sind, haben Sie die Chance, durch einzigartigen Kundenservice zu überzeugen. So gewinnen Sie Stammgäste und erhalten positive Online-Gästebewertungen.

Daher sollten Sie Ihre Eingangshalle und die Aufenthaltsbereiche festlich schmücken, um Ihre Gäste herzlich willkommen zu heißen. Bieten Sie ihnen gleich nach der Ankunft ein weihnachtliches Getränk und eine Kleinigkeit zu essen an. Sie können auch das Personal besonders kleiden, um unter den Mitarbeitern Weihnachtsstimmung zu verbreiten. Extras im Zimmer wie Weihnachtsschmuck oder nette Geschenke erfreuen die Gäste ebenso. Das muss gar nichts Großes sein – eine persönliche, handgeschriebene Karte auf dem Kopfkissen oder ein hübsch verpacktes Souvenir bei der Abreise, falls es das Budget zulässt, wird bei Ihren Gästen einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Denken Sie auch daran, dass Ihre Gäste vielleicht gerne an kulturellen Veranstaltungen vor Ort teilnehmen möchten. Ihre Mitarbeiter sollten also über aktuelle Ereignisse und attraktive Angebote in der Umgebung auf dem Laufenden sein. Der Besuch von Weihnachts- und Kunsthandwerkermärkten, winterlichen Shows, Eiskunstwerken und Eislaufplätzen zählt zu den bevorzugten Freizeitaktivitäten von Reisenden während der Weihnachtssaison. An der Rezeption sollte ein Präsentationsständer mit Broschüren über alle wichtigen Angebote dieser Art stehen. Auch so können Sie Ihre Gäste an sich binden und für Folgebuchungen sorgen.

Sind Sie auf die kommende Weihnachtssaison vorbereitet? Falls nicht, ist es noch nicht zu spät! Nutzen Sie unsere Einblicke und Ideen, um Gäste auf Ihre Unterkunft aufmerksam zu machen und mit Ihrer Weihnachtsstimmung zu überzeugen.


*trivago Einblicke: Die Daten basieren auf dem Hotelsuchverhalten der Reisenden auf trivago zwischen dem 01.01.2018 und dem 30.11.2018 für den Aufenthaltszeitraum vom 01.12.2018 bis zum 01.01.2019. Den Daten des Berichts liegen entsprechende Informationen aus Click-outs zugrunde. Bei einem Click-out klickt ein Reisender auf trivago auf einen Hotelpreis und gelangt so zu einer Buchungsseite, auf der er die Buchung abschließt. Die Prozentzahlen wurden gerundet.

Foto: Engin_Akyurt auf Pixabay

[/signinlocker]

Kommentar schreiben